Stadt Feuchtwangen

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Pressemeldungen

Spende an den Kindergarten Wohlgemuthstraße

09.07.2021


Große Freude im Feuchtwanger Kindergarten Wohlgemuthstraße: Rainer Schnotz, einst selbst glücklicher Kindergartenbesucher in der Wohlgemuthstraße, hat der Einrichtung der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Feuchtwangen nun eine Spende von 300 Euro sowie kleine Geschenke für die Kinder überreicht.


Hier im Kindergarten habe Rainer Schnotz einen Teil seiner Kindheit verbracht, wie er selbst bei der Spendenübergabe berichtete. Noch heute denke er oft an die vielen schönen Erinnerungen und Stunden, die er als Kind in der Einrichtung erlebt habe. Die Spendensumme habe Rainer Schnotz aus einer Art Tombola mit dem Hausstand seiner verstorbenen Mutter Hildegard gesammelt. Rund eineinhalb Jahre habe Hildegard Schnotz im Kindergarten Wohlgemuth als Helferin gearbeitet. Rainer Schnotz sprach bei der Spendenübergabe daher von einer großen Herzensangelegenheit, dem Kindergarten etwas Gutes zurückzugeben.


Dekan Martin Reutter und die stellvertretende Einrichtungsleiterin Claudia Krug nahmen die Spende dankend entgegen. Der Kindergarten sei stets auf jeden Cent angewiesen, so Dekan Reutter. Dementsprechend sei die Dankbarkeit und auch die Freude über die großzügige Spende riesig. Feuchtwangens Bürgermeister Patrick Ruh bezeichnete die Spende von Rainer Schnotz als schönes Beispiel für die Bevölkerung. „Die Aktion zeigt, dass gutes Bewirken auch in schwierigen Zeiten möglich ist“, erklärte Ruh und dankte Rainer Schnotz ebenfalls.


Eine kleine Träne habe Schnotz dann nach eigener Aussage bei einer Überraschung der Kinder unterdrücken müssen. Mit einem eigenen Lied wollten sich auch die Kinder für die Spende bedanken. Dazu nannten die Kinder viele verschiedene Ideen und Wünsche, wofür das Geld verwendet werden könnte. So ist neben vielen Spielsachen vor allem ein Klettergerüst ganz oben auf der Wunschliste der Mädchen und Jungen.

Eine Spende von 300 Euro überreichte Rainer Schnotz (2.v.l.) an den Kindergarten Wohlgemuthstraße in Person von dessen stellvertretenden Leiterin Claudia Krug und Dekan Martin Reutter (rechts). Bürgermeister Patrick Ruh (links) sprach bei der Spendenaktion von einem schönen Beispiel für die Bevölkerung.
Eine Spende von 300 Euro überreichte Rainer Schnotz (2.v.l.) an den Kindergarten Wohlgemuthstraße in Person von dessen stellvertretenden Leiterin Claudia Krug und Dekan Martin Reutter (rechts). Bürgermeister Patrick Ruh (links) sprach bei der Spendenaktion von einem schönen Beispiel für die Bevölkerung.