Stadt Feuchtwangen

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Campus Feuchtwangen

Mit dem Campus Feuchtwangen hat die Kreuzgangstadt seit Oktober 2015 ein eigenes Studien- und Technologiezentrum für zukunftsweisende Lehre und angewandte Forschung für nachhaltiges Bauen. Der Campus Feuchtwangen ist die jüngste Außenstelle der Hochschule Ansbach. Hier dreht sich alles um den effizienten Einsatz von Ressourcen für den Bau und Betrieb von Gebäuden. Dies macht den Campus zu einem Kompetenzzentrum auch über die Region Mittelfranken hinaus.

Dank der hochinnovativen und umfangreichen Ausstattung der modernen Forschungshalle in Feuchtwangen bietet der Campus vor allem jungen Menschen die Chance auf ein regionales Bildungsangebot zu hochaktuellen Fragen.

Nachhaltige Gebäudetechnik (NGT) – Bachelor of Engineering

Die Studienrichtung „Nachhaltige Gebäudetechnik“ ist Teil des Bachelorstudiengangs „Angewandte Ingenieurwissenschaften“ (AIW). In sieben Semestern bekommen die Studierenden neben den Grundlagen des Bauingenieurwesens aktuelle Themen rund um energieeffiziente Technikkonzepte sowie den ressourcenschonenden Einsatz von Rohstoffen vermittelt. Ziel der Forschung und Lehre sind hochinnovative und umweltbewusste Lösungen zur Gebäudeausstattung durch nachhaltige Gebäudetechnik, Entwicklung ganzheitlicher Energiekonzepte sowie den Wiedereinsatz von Baustoffen.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Johannes Jungwirth und Dr. Gerd Hofmann

Weitere Informationen unter www.hs-ansbach.de/bachelor/angewandte-ingenieurwissenschaften/nachhaltige-gebaeudetechnik/

Smart Energy Systems (SES) – Master of Engineering

Mit dem neuen internationalen Masterstudiengang „Smart Energy Systems“ erweitert der Campus Feuchtwangen voraussichtlich zum Wintersemester 2021 sein zukunftsweisendes Studienangebot. Der neue Masterstudiengang ist in englischer Sprache und richtet sich an Interessierte mit einem Bachelor-Abschluss in den Bereichen Ingenieurswissenschaften, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Physik, Versorgungstechnik oder eines verwandten Studiengangs. Nach drei Studiensemestern sollen die Absolventen Fachkräfte für die Energiewende und die vielseitigen Ansprüche der intelligenten, dezentralen Energiesysteme sowie deren innovativen und digitalen Technologien sein.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Johannes Jungwirth und Dr. Gerd Hofmann

Weitere Informationen unter www.hs-ansbach.de/master/smart-energy-systems/

Bayerische Drohnenakademie Ansbach (BDAN)

Die BDAN ist ein interdisziplinäres Kompetenzzentrum für die Ausbildung und angewandte Forschung im zivilen Bereich der Flugrobotik. Studierende aber auch externe Interessenten (-gruppen) werden in der Bedienung und der rechtlichen Nutzung von Drohnen ausgebildet. Weitere Schulungsmodelle basieren auf konkreten Anwendungsbereichen wie Thermografie oder Videografie. Schließlich ergibt sich die Möglichkeit zum Erwerb des europaweit gültigen A2-Fernpilotenscheins nach EU2019/947.

Ansprechpartner: Dr. rer. nat. Gernot Vogt

Weitere Informationen unter www.drohnenakademie.bayern

Weitere Informationen zum Campus Feuchtwangen finden Sie unter:

Campus Feuchtwangen
An der Hochschule 1
91555 Feuchtwangen

Tel.: 09852/86398-0
Mail: jennifer.herud(@)hs-ansbach.de

Internet: www.campus-feuchtwangen.de oder
www.hs-ansbach.de/hochschule/aussenstellen/feuchtwangen/