Stadt Feuchtwangen

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Hier gelangen Sie zu unserer Facebook-Seite.

DIE KLEINE RAUPE WIRD NIE SATT

Ein Theaterstück des Klexs-Theater mit Schauspiel, Tanz, Gesang und Live-Musik

Immer hunrig hält die kleine Raupe Ausschau, was sie als nächstes in sich hineinfuttern könnte. Vom knallbunten Bonbon bis zur reichverzierten Torte oder einem ziemlich schwabbeligem Wackelpudding ist alles dabei. Mindestens!!! Denn eigentlich frisst sie noch viel mehr … Sie wird immer fetter und fetter. Und dann passiert es - ganz unerwartet. Ein Schmetterling wird geboren.
Mit viel Witz und Poesie lässt Gabriele Beier vom Klex-Theater die Geschichte dieses kleinen  und zugleich großen Wunders lebendig werden.

Montag, 14. März 2022 um 15 Uhr
Stadthalle Kasten, Einlass 14:45 Uhr
Für kleine und große Leute ab 3 Jahren
Eintritt: 5 € / 7 €      

 

Reservierungen bitte in der Stadtbücherei unter Tel. 09852 - 34 56 oder per Mail an stadtbuecherei(@)feuchtwangen.de.

                                                                                                                                        

LESESPAZIERGANG DURCH DIE ALTSTADT

Bei unserem Lesespaziergang erzählen wir euch die Geschichte von Emma, die mit ihren Eltern in ein kleines Haus ans Meer gezogen ist. Dort fühlt sie sich oft einsam.
Auf einem ihrer Streifzüge durch die Wildblumenwiesen macht sie eines Tages eine Entdeckung: ein Einhorn-Baby! Emma kann ihr Glück kaum fassen und kümmert sich
fürsorglich um das kleine Wesen. Taucht mit uns ein in die Welt der Fantasie.

Montag, 4. April 2022 um 15 Uhr
Für Kinder ab 5 Jahren
Treffpunkt: Stadtbücherei
Reservierungen bitte in der Stadtbücherei unter Tel. 09852 - 34 56 oder per Mail an stadtbuecherei(@)feuchtwangen.de.

 

 

DER BLAUKRAUTMÖRDER

Ein fränkischer Gartenkrimi gelesen von Bernd und Hannah Flessner

Biberbach im Aischgrund: Schrebergärtner Hans Bertram liegt ermordet im Blaukrautbeet seines Nachbarn Winfried Kehrer, mit dem er sich seit Langem im Streit befand. Die Polizei hält Kehrer für tatverdächtig, worauf dieser seinen Bekannten Walter Dollinger um Hilfe bittet – immerhin hat der Amateurdetektiv bereits mehrfach seinen Spürsinn unter Beweis gestellt. Dollinger erfährt viel über die kleinen und großen Konflikte der Laubenkolonie und stößt dank seines Gärtnerwissens auf Spuren, die der ermittelnde Kommissar übersehen hat: Welsches Weidelgras in der Parzelle des Opfers! Dollinger steht kurz vor der Lösung des Mordfalls, doch dann wird seine Frau entführt ...?

Freitag, 20. Mai 2022 um 19:30 Uhr
Eintritt: 8 EUR, Nixelgarten (bei schlechtem Wetter in der Nixelscheune)
Reservierungen bitte in der Stadtbücherei unter Tel. 09852 - 34 56 oder per Mail an stadtbuecherei(@)feuchtwangen.de.