Stadt Feuchtwangen

Seitenbereiche

>

Feuchtwanger Zeisig

Die Geschichte vom Feuchtwanger Zeisig

Die Feuchtwanger Bewohner werden von den Leuten der umliegenden Dörfer mit dem Spottnamen „Zeiselesfänger“ betitelt. Nach der Sage sei einstens dem Bürgermeister sein Zeisig aus dem Käfig entkommen und der habe die Anordnung getroffen, die Stadttore zu schließen. Alles machte Jagd auf den Vogel, dieser aber flog über die Stadtmauer und die „klugen Feuchtwanger“ hatten das Nachsehen. 

Geschichte aus dem Zentralarchiv der deutschen Volkserzählung

Volltextsuche

Facebook Logo RSS Logo

Kontakt

Stadt Feuchtwangen
Kirchplatz 2 | 91555 Feuchtwangen
Tel.: 09852 9040 | Fax: 09852 904200
E-Mail schreiben